Kammermusik > Klavierquintette

Antonín Dvorák

Klavierquintett A-dur op. 81

Herausgeber: Dominik Rahmer
Fingersatz: Andreas Groethuysen

32,00 €

Urtextausgabe, broschiert
in Vorbereitung

Bestell-Nr. HN 1233 · ISMN 979-0-2018-1233-5

Für die Besetzung Klavierquintett sind nur wenige wirklich bedeutende Werke entstanden – neben den berühmten Beiträgen von Schubert, Schumann und Brahms gehört das 1887 komponierte Quintett von Antonín Dvorák unbedingt dazu. In ihm zeigt sich der reife Meister, der formale Geschlossenheit mit melodischem Einfallsreichtum und mitreißender Rhythmik zu verbinden weiß. Mit seinen folkloristisch inspirierten Themen hat sich sein Klavierquintett zu einem der beliebtesten Kammermusikwerke Dvoráks, ja der romantischen Literatur überhaupt etabliert. Höchste Zeit also für eine Henle-Urtextedition – 60 Jahre nach Erscheinen der tschechischen Gesamtausgabe ist ein frischer Blick auf die Quellen fällig, darunter natürlich das Autograph im Nationalmuseum Prag.

« ZurückZu kaufen bei »
Titel merken »Auf dem Merkzettel »