Zweistimmige Inventionen

Herausgeber: Ullrich Scheideler
Fingersatz: Michael Schneidt

10,00 €

Urtextausgabe ohne Fingersatz, broschiert
revidierte Ausgabe
ersetzt HN 1169

Seiten: 48 (IX, 39), Größe 23,5 x 31,0 cm
Bestell-Nr. HN 1591 · ISMN 979-0-2018-1591-6

Bachs zweistimmige Inventionen sind jedem Klavierschüler vertraut – aber auch Tastenvirtuosen kehren immer wieder zu dieser zeitlos schönen und keineswegs einfachen Musik zurück. Es ist kaum zu glauben, was Bach mit nur zwei Stimmen auszudrücken vermochte! Der Komponist selbst nennt sein Werk in der berühmten Vorrede eine „Anleitung“, die Schülern und Klavierliebhabern lehrt, mit mehreren Stimmen „wohl zu verfahren“, die „cantable Art im Spielen zu erlangen“ und „einen Vorschmack von der Composition“ zu bekommen. Wir legen nun eine Neu-Edition des Klassikers vor, die alle bekannten Quellen zu Rate zieht.

« ZurückZu kaufen bei »
Titel merken »Auf dem Merkzettel »

Inhalt