Startseite

Henle-Weihnachtsplätzchen

Zutaten

Teig
250 g Mehl
150 g Butter
150 g Zucker
2 Eigelbe
etwas Vanillezucker oder abgeriebene Zitronenschale
nach Belieben 1 El. Rum

Verzierung
1 Eigelb zum Bestreichen
Zuckerperlen oder Puderzucker


Zubereitung

                        

1. Die Zutaten für den Teig auf den Tisch geben und mit den Händen einen homogenen Mürbteig kneten.

Anschließend ca. 1 Stunde kalt stellen.

                       
     
 

2. Dann auf einer bemehlten Fläche gut messerrückendick (3–4 mm) ausrollen und Formen ausstechen.

     
 

3. Auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen. Nach Belieben mit verquirltem Eigelb bestreichen und evtl. mit Zuckerperlen bestreuen.

     
 

4. Bei mittlerer Hitze im vorgeheizten Backofen (190° C) ca. 8–10 Minuten goldgelb backen.

Auskühlen lassen.

 

Ergibt 70–80 Stück. In einer Blechdose an einem kühlen Ort aufbewahrt, halten sich die Plätzchen mindestens 14 Tage.

Viel Spaß beim Ausprobieren!